Aktuelles

Neuigkeiten

20 Jahre Syspost AG

Oder: von der analogen zur digital geprägten Postlogistik Der Start Die Gründung der Syspost AG ist ein Resultat einer unerfreulichen Entwicklung, und von viel positiver Energie. Ein grosser Anbieter von Postbearbeitungs-Systemen entschied Ende der 90er-Jahre, ein in der Schweiz erfolgreiches Programm für Poststellen-Einrichtungen abzusetzen. Die vielen zufriedenen Schweizer Kunden hätten somit keine Möglichkeit mehr gehabt, […]

Die erste Akademie im Bereich Informationslogistik in der Schweiz.

Im Jahr 2016 wurde die InfoLog Akademie unter einer synergieträchtigen Kooperation gegründet und hat sich als Kompetenzzentrum der Post-, Dokumenten-, und Informationslogistik etabliert. Die Partner: die Syspost AG mit langjährigem profundem Know-how, tätig im analogen und digitalen Bereich der Post- und Dokumentenlogistik, sowie die MailConsult GmbH aus Berlin, dem Beratungs- und Fachspezialisten für Informationslogistik. Wir […]

Dynamische/Intelligente Post-Schliessfachsysteme: Was müssen Sie wissen?

 Die 10 wichtigsten Punkte Prozesse Intelligente Schliessfachlösungen bilden ein wichtiges Element in der Prozesskette der modernen Postlogistik. Im ersten Schritt sind die Ist- und Soll-Prozesse zu analysieren resp. zu definieren. Dabei geht es nicht nur um Fragen des physischen oder digitalen Posteinganges, sondern auch um die Organisation aller denkbaren Ereignisse wie z.B. nicht abgeholte Post, […]

Nachverfolgbarkeit von sensiblen Sendungen

Warum sollen Objekte inhouse nachverfolgt werden? Hierfür gibt es viele Gründe: Sicherheit, Nachweisbarkeit, Zeitersparnis, Transparenz, Service, Vermeidung von Papier, Übertrag von Verantwortung etc. Das Argument, «ein geringes Tagesvolumen an Einschreiben oder Paketen werde in der Firma angeliefert», ist der falsche Ansatz. Es geht um die Wertigkeit einer Sendung. Dies kann die unterschiedlichsten Objekte betreffen, welche […]

Digitalisierung – wie startet man am besten?

die Komplexität der Einführung digitaler Verwaltungsprozesse ist erheblich und die Frage ist, wie beginnt man diesen Prozess am besten?
 
Die erste zu stellende Frage ist, warum beschreitet man diesen Weg? Es muss ja konkreten Nutzen geben, ansonsten lässt man lieber die Finger davon. Am Lehrstuhl für Marketing der Steinbeis-Hochschule in Berlin werden acht Kernargumente für die Digitalisierung genannt, die einerseits Vorteile bringen, andererseits beachtet werden müssen.

Matoma übernimmt die schweizerische Syspost AG

Das Software Unternehmen Matoma GmbH aus dem schwäbischen Trossingen übernimmt die Syspost AG aus Wallisellen. Die auf Poststelleneinrichtung spezialisierte Schweizer Unternehmung hat in den vergangenen Jahren die Transition vom Mobiliarlieferanten zum Lösungsanbieter für IT-gestützte Postlogistik-Lösungen durchschritten. „Gemeinsam mit der Matoma GmbH konnten wir unsere jahrzehntelange Erfahrung in den Poststellenprozessen hervorragend in entsprechende Software überführen, so dass heute ein modernstes Lösungsportfolio für unsere Kunden in der Schweiz bereitsteht“, freut sich Eric Breitenmoser, Geschäftsführer der Syspost AG über diesen Schritt.

Digitalisierung vernichtet Arbeitsplätze!

Speziell in Poststellen sind in den letzten Jahren viele Arbeitsplätze weggefallen. Und die Entwicklung geht weiter. Ausscheidende Mitarbeiter werden nicht ersetzt und es wird in Automatisierung investiert. Einfache Tätigkeiten fallen weg oder werden outgesourced. Interessanterweise bietet aber die Digitalisierung gerade für diese Bereiche eine enorme Chance.